Magen

akute und chronische Gastritis

Magenbeschwerden sind wichtige Signale Ihres Körpers. Vielleicht beschwert er sich darüber, dass Sie ihm zuviel zumuten. Zuviel Stress, zuviel Durcheinander bringt auch den Magen durcheinander.

Hören Sie auf Ihren Magen – was er Ihnen sagen will, sagt er meist sehr deutlich.

Das innere Gleichgewicht des Magens kann von außen gestört werden. Die Beschwerden treten dann häufig im Zusammenhang mit dem Essen auf. Darum vermuten viele, sie würden durch die Nahrung verursacht. Das ist in vielen Fällen aber ein Irrtum.

Häufige Ursachen für Magenbeschwerden und -krankheiten sind:

Starker Stress
Hektisches, ruheloses und unruhiges Leben
Hektischer und übermäßiger Zigarettenkonsum
Schlechte Essgewohnheiten: unregelmäßig, zu schnell, zu heiß, zu kalt, zu viel, zu fett, zu spät …..
Starker Alkoholkonsum
Medikamente, die die Magenschleimhaut schädigen
Verdorbene Lebensmittel
Zu viel „Säurelocker“, wie z.B. Kaffee, Tee, Alkohol, Nikotin, Zitrusfrüchte.

Magenerkrankungen

Beschwerden, aber auch ernsthafte Erkrankungen des Magen-Darm-Systems nehmen – vor allem aufgrund unseres hektischen Lebensstils und falscher Ernährung – immer mehr zu.

Nervöse Magenbeschwerden:

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

Akute und chronische Gastritis (Magenschleimhautentzündung):

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

Magengeschwür:

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.